Großzügige Spende für die FFW Amerbach

lefa_25j_spende.jpg

Montag, 17. Juli 2017

Lefa Landtechnik gratuliert der Freiwilligen Feuerwehr Amerbach zum 125-jährigem Jubiläum und bedankt sich mit einer Spende in Höhe von 3.500 Euro.

Wer kennt sie nicht, die „112“ – jeder verlässt sich darauf, dass im Brand- oder Notfall die Feuerwehr umgehend zur Stelle ist, wenn diese Notruf-Nummer gewählt wird. Um dies zu gewährleisten, sind deutschlandweit über eine Millionen Feuerwehrleute im Einsatz. In Deutschland entstanden die ersten Berufs- und Freiwilligen Feuerwehren bereits Mitte des 19. Jahrhunderts. Bis heute sind die Freiwilligen Feuerwehren ein fester und unverzichtbarer Bestandteil dieses Systems und sorgen in vielen Gemeinden Deutschlands für Sicherheit. Die Freiwillige Feuerwehr Amerbach, die in diesem Jahr bereits Ihr 125-jähriges Jubiläum feiert, ist ein solcher unverzichtbarer Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens in Amerbach. Mehr als 90 aktive, ehrenamtliche Mitglieder sorgen Tag und Nacht dafür, dass im Notfall schnellstens Hilfe vor Ort ist.

Die Firma LEFA Landtechnik aus Amerbach feierte vor kurzem ihr 25.jähriges Firmenjubiläum. Bei den Feierlichkeiten wurde sie von der örtlichen Wehr und den Festdamen des diesjährigen Feuerwehrfestes unterstützt.

Für dieses Engagement bedankte sich die Firma LEFA Landtechnik bei der Freiwilligen Feuerwehr Amerbach mit einer Spende aus dem Erlös der Bewirtung bei der Jubiläumsfeier in Höhe von 3.500 Euro. 1. Vorstand Karl Strauß zeigte sich sehr erfreut über die hohe Zuwendung und bedankte sich herzlich bei den Firmeninhabern.

Personen auf dem Bild :

von links nach rechts stehend: 2.Vorstand Michael Schneid, Josef Lechner, Sarah Bauer, Franziska Winter, 1.Vorstand Karl Strauß, Florian Fackler, 1. Kommandant Michael Hönle, Josef Fackler.

Von links nach rechts sitzend: Maria Hönle, Schriftführer Tobias Brandl, Katharina Reicherzer, 2. Kommandant Bernd Hönle

Loading...